#machmaleineauszeit

– 5 Fragen an das Wellnesshotel „Ritzenhof Hotel & Spa am See“ in Saalfelden


Ein Interview mit Angelika vom Ritzenhof

1. Was ist das Alleinstellungsmerkmal des Hotels Ritzenhof Hotel & Spa am See? Was macht es aus Ihrer Sicht so besonders? Worauf sind Sie besonders stolz?

Angelika vom Ritzenhof: Einzigartig ist sicherlich unsere Traumlage zwischen Berg und See. Vom Spa aus geht’s in wenigen Schritten über die private Liegewiese direkt  ins kühle Nass des Ritzensees – und mit dem Mountainbike fährt man von der Haustüre los auf den Berg. Was aber jeder Gast ab der ersten Minute bei uns spürt, ist, dass er im Ritzenhof persönlich und herzlich betreut wird, dass er sich hier wohlfühlen wird und abschalten kann. Man merkt einfach, dass die Gastgeberfamilie Riedlsperger mit Herz und Seele bei der Sache ist.


2. Sie entwickelten mit Medizinern, Spa Profis und Sportwissenschaftlern ein alpines Urlaubskonzept – das ALPINE HOLISTIC. Was genau erwartet die Gäste hierbei?

Angelika vom Ritzenhof: Unter Alpine Holistic verstehen wir unser einzigartiges Urlaubskonzept, das sich aus Alpine Wellness, Alpine Cuisine und Alpine Fitness zusammensetzt. Mit diesen Säulen schaffen wir ein nachhaltiges und typgerechtes Urlaubserlebnis, von dem Körper, Geist und Seele gleichermaßen profitieren. Wir sagen auch gern: Mit allen Sinnen sinnvoll genießen!


3. Im Winter ist Ihr Hotel unter anderem Startpunkt um zahlreiche Langlaufloipen und Skipisten unsicher zu machen. Auf welche Aktivitäten können sich Ihre Gäste im Sommer freuen?

Angelika vom Ritzenhof: Wir sind in der glücklichen Lage von einer wunderschönen Naturlandschaft umgeben zu sein. Somit lädt der Sommer zwischen Berg und See zum Schwimmen, Stand-up-Paddeln, (E-)Biken, Wandern, Klettern, Golfen, Bogenschießen, Raften…Da sollte wirklich für jeden was dabei sein!


4. Sind in den kommenden Monaten Erweiterungen oder Änderungen im Hotel geplant? Oder können sich die Gäste auf neue Angebote freuen?

Angelika vom Ritzenhof: Ein Sommer-Highlight ist sicher das neue Picknick am See: Wir füllen einen Picknickkorb mit hausgemachten Köstlichkeiten für zwei und unsere Gäste dürfen ihren Lieblingsplatz in der Natur selbst auswählen. Außerdem werden wir den Familienzimmern Klassik einen neuen, frischen Anstrich verpassen – also den Zwei-Raum-Lösungen im Ritzenhof. Auf der Liegewiese am See schaffen wir gerade einen abgetrennten Bereich, in dem man nach dem Saunagang auch nackt sonnenbaden kann. Es tut sich also immer was!


5. Zu guter Letzt möchten wir gerne von Ihnen wissen: Wo / welcher ist Ihr ganz persönlicher Lieblingsplatz im Hotel Ritzenhof Hotel & Spa am See und warum?

Angelika vom Ritzenhof: Ui, das ist eine schwierige Frage… Da müsste ich zuvor wahrscheinlich zwischen Sommer und Winter unterscheiden: Im Sommer ist es klar die private Liegewiese am See – am liebsten in einer der Muschelliegen. Da fühlt man sich so schön heimelig und kann zusehen, wie sich das Schilf im Wind hin- und herwiegt. Im Winter sind es wohl zum einen die Liegen rund um den Indoorpool mit Blick auf die Decke, die je nach Tageszeit unterschiedlich beleuchtet ist und unheimlich beruhigend auf mich wirkt. Zum anderen liebe ich die Couch in der Lounge mit ihrem vollen Bücherregal und dem flackernden Lichtspiel unseres „Wunderkamins“. Wunderbar winterlich! =)


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.