#machmaleineauszeit

Das Wellnesshotel BERGEBLICK in Bad Tölz


(Werbung, Pressereise unbezahlt, eigene Eindrücke und Meinung)

Unser kleiner Kurztrip nach Bayern war begleitet vom Orkan Zoltan. Nichts desto trotz hatten wir eine tolle Zeit im Wellnesshotel Bergeblick in Bad Tölz. 
Auch wenn man bei Sturm nicht viel unternehmen kann – wozu sind wir denn sonst in einem Wellnesshotel mit einem großen Spabereich, den es zu erkunden gilt!? 😉 

Aber der Reihe nach. Untergekommen sind wir mit unserem Hund Mojo in einer der 3 Lodges im Wellnesshotel Bergeblick Bad Tölz. Diese liegen im Erdgeschoss, unweit des Hotels und des Pools, mit einem wundervollen Blick auf die umliegende Landschaft mit ihren Puderzucker-Bestäubten Bergen. 



Ein guter Morgen….

Beginnt bekanntlich mit einer heißen Tasse Kaffee, Tee oder Kakao. Im Wellnesshotel Bergeblick Bad Tölz kann man sich zurück lehnen und die Aussicht auf die Berge genießen, während man sich ein frisches Omelett von der Küche zubereiten lässt. Ganz nach Wunsch mit frischen Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Käse, oder Speck. Außerdem gibt es Pancakes mit Früchten oder ein Porridge süss oder herzhaft. Wer es deftig mag und ganz nach bayerischer Tradition gibt es Tölzer Weißwürste mit Brez´n und süßem Senf.   

Am Buffet gibt es außerdem frische Brötchen, Brezeln und wahlweise frische Aufstriche (auch vegan). 😉 Es gibt dreierlei Marmelade, Honig, verschiedene Käsesorten, Wurst, Joghurt & Obst. Alles wird immer wieder aufgefüllt, so dass jeder satt werden kann. 


Der Wellnessbereich im Bergeblick 

.